Der „Große amh-Preis“ beim 11. Kladower Radfestival

Das vergangene Wochenende stand bei amh ganz unter dem Stern der Radfahrer. Denn bei uns in Kladow fand das „11. Kladower Radfestival“ statt, das jährlich vom „Radsport Club Charlottenburg 1883“ (RCC) veranstaltet wird.

Start des Radrennens "Großer amh Preis" beim Kladower Radfestivalamh beteiligte sich mit dem „Großen amh Preis“ am Radfestival und sponserte die Siegerpokale. amh-Inhaber Arnim Hohner schwenkte die Start- und Zielflagge des Rennens: „Wir freuen uns über das Engagement des RCC und unterstützen das Radfestival daher gerne. Die Idee, Kinder und Jugendliche aus dem Haus zu locken und ihnen mit Spaß Bewegung näher zu bringen ist uns sehr wichtig“.

Das Besondere am Kladower Radfestival ist die freie Teilnahme für Jedermann: Es werden keine Startgelder erhoben und für alle Altersklassen und Fähigkeiten werden verschiedenen Rennen gefahren. Kinder, Senioren, Profis und Hobbyradler kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

Das Kladower Radsportfestival fand auf dem Gelände des Luftwaffenmuseums, auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow, statt. Neben den verschiedenen Radrennen gab es ein buntes Rahmenprogramm für Eltern und Zuschauer.

Wir danken allen Organisatoren, Teilnehmern und Zuschauern für ein hervorragendes Radfestival!

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.